bodo wartke klaviersdelikte 300x268 Bodo Wartke Klaviersdelikte – Schlimm, Schlimm, Die Krise, Schlimm
Probleme. Dieser Text ist grad ein Problem. Ich habe nämlich eigentlich gar keine Zeit ihn zu schreiben. Ich hätte vielleicht Zeit gehabt, hätte ich nicht die CD so oft gehört. Ja, Bodo Wartke ist eigentlich schuld an meinem Stress. Quasi im Alleingang. Was fällt der norddeutschen Musik-Kabarettisten auch ein, schon wieder solch ein lustiges und gelungenes Programm zu fabrizieren. Und dazu noch solch ein langes. Allein die CD hat eine Spielzeit von 155 Minuten – 2 Stunden und 35 Minuten. Hört man die nun gleich mehrmals an, war es das mit der Zeit zum Schreiben.

Bodo Wartke, einer der wenigen Kabarettisten aus Schleswig-Holstein, hat auch mit seinem vierten Programm wieder einen großartig intelligenten Humor bewiesen. Gerade die erste Hälfte sprüht nur so vor witzigen Stücken. Ein Einzelnes dabei herauszustellen würde den anderen nicht gerecht. Aber beispielsweise die Idee, ein Lied mit verschiedenen Altersfreigaben auszustatten, ist wirklich hervorragend gelungen. In der zweiten Hälfte wird er etwas ruhiger und nachdenklicher – eine Fassade, die für die Hörer neu ist, aber Bodo Wartke nicht minder gut steht.

Neben der dem Live-Doppel-Album wurde das gesamte Liveprogramm auch zum Ansehen auf DVD und exklusiv auf bodowartke.de auch als Blu-Ray veröffentlicht. Zu dem Konzert kommen hier noch einmal über zwei Stunden an Bonusmaterial hinzu. Gerade die ausführlichen Outtakes aus der Aufnahme sind alleine schon den Kauf der Blu-Ray wert und auch die Tourdokumentation ist hervorragend gelungen. Nachdem ich so nun vier Stunden von Bodo an den Fernseher gefesselt wurde und die CD auf Dauerrotation höre, bin ich richtig heiß auf sein nächstes Konzert!

[Update]: Wer bereits die DVD gekauft hat und erst nachträglich erfahren hat, dass es bei Bodo direkt auch eine Blu-Ray gibt, kann sie aktuell kostenlos auf seiner Seite eintauschen – klasse Fanservice!