Donkey Kong Country Tropical Freeze – Wii U = JumpnRuns

Auch wenn die Wii U im Moment nicht gerade mit vielen tollen Spielen gesegnet ist, ein Genre beherrscht sie perfekt: Jump’n'Runs. Nach Mario mit einem soliden und einem sehr guten Auftritt, Sonic mit einer ordentlichen Leistung und Rayman mit dem besten Spiel seiner Karriere, ist nun auch die Affenfamilie um Donkey Kong wieder dran. Anstatt nach der Wiederbelebung auf der Wii wieder in die Versenkung zu verschwinden, erscheint mit Donkey Kong Country Tropical Freeze nun schon kurze Zeit später der nächste Ableger. Und der lohnt sich!

Zunächst klingen die sechs Welten nach einem kurzen Spiel und die vielen neuen Hilfsmittel in Funky Kongs Geschäft deuten auf ein einfaches Spiel hin. Aber beides stimmt absolut nicht. Die Hilfsmittel sind vielmehr nötig, damit Anfänger auch frustfrei durch die Level von Donkey Kong Country Tropical Freeze kommen können. Notwendig sind sie fast nie – schließlich kann man auch munter Leben verlieren. Schon nach der ersten Welt hatte ich mir über 30 Extraleben angesammelt. Man wird zwar doch regelmäßiger ins Gras beißen, hat dafür aber immer mindestens doppelt so viele Ballons dabei. Nur bei einem Level in der letzten Welt ist mir das Leveldesign sehr sauer aufgestoßen. Knifflige Sprungpassagen schön und gut – wenn man nur mit Hängen und Würgen und zahlreichen Hilfsmitteln ein Level überlebt und bei dem Versuch ganze 100(!) angesammelte Leben verliert, könnte der Abschnitt im Vergleich zu seinem Umfeld vielleicht auch einfach zu schwer sein.

Insgesamt ist Donkey Kong Country: Tropical Freeze aber wirklich großartig gelungen. Die Level sind sehr abwechslungsreich gestaltet und bieten bis zum Schluss immer wieder kleine neue Ideen. Zudem bringen Dixie Kong (mit ihren Propellerhaaren) und Cranky Kong (mit seinem Dagobert-Duck-Gedächtnis-Sprungstab) einige neue Möglichkeiten in das Spiel. Erweitert wird das Ganze wie in der Serie üblich durch eine Unmenge an sammelbaren Objekten. Wir können wieder Puzzleteile sammeln, das Wörtchen KONG bilden oder einfach Banane um Banane hinterherjagen. Durch das zumeist gelungene Leveldesign ist man auch zum Glück dann auch motiviert, zum Sammeln die Level wieder und wieder zu besuchen. Eine absolute Kaufempfehlung für Donkey Kong Country Tropical Freeze – ist ja schließlich auch das einzige Spiel, das für Wii U-Besitzer im ersten Quartal überhaupt erscheint.