The Hour Staffel 2 300x127 The Hour Staffel 2 – Ein Hauch Mad Men

Erst vor Kurzem hatte ich bei der Besprechung von Hustle beklagt, dass das gute Fernsehen von der BBC hierzulande zu wenig gewürdigt wird. Mit The Hour The Hour Staffel 2 – Ein Hauch Mad Men habe ich nun ein weiteres Beispiel. Die Serie um die britische Nachrichtensendung The Hour The Hour Staffel 2 – Ein Hauch Mad Men versprüht einen Hauch Mad Men, was zu einem Teil sicher an der Epoche liegt. Die Sendung kämpft in den späten 50ern um Zuschauer und exklusive Enthüllungen. Immer im Fokus ist dabei der egozentrische Moderator Hector Madden, der in der letzten Zeit mehr durch seinen guten Namen und seine Präsenz auf Feiern und in bestimmten Etablissements auffällt, als durch qualitativ hochwertigen Journalismus.

Auch wenn ich The Hour The Hour Staffel 2 – Ein Hauch Mad Men nun schon mehrmals mit Mad Men verglichen habe, an die Akkuratheit der US-Serie kommt das britische Nachrichtensendungsdrama nicht heran. Die Umgebung sieht immer etwas mehr nach Kulisse aus und die Darstellung der journalistischen Arbeit wurde mehrmals von Zeitzeugen kritisiert. Dafür hat die Serie meiner Meinung nach etwas mehr Geschwindigkeit und kann relativ schnell Fahrt aufnehmen. Sicherlich notwendig, ist die Staffel auch nur halb so lang, wie bei Mad Men. Mir gefällt The Hour The Hour Staffel 2 – Ein Hauch Mad Men, trotz einiger handwerklicher Schwachpunkte, dadurch aber deutlich besser als Mad Men. Ein persönlicher Geschmack, der vielleicht auch an dem großen Interesse an der Nachrichtenbranche hängt.

Ich persönlich hätte mir allerdings gewünscht, dass die politischen Enthüllungen mehr in den Vordergrund treten und sich die Geschichte nicht vorrangig um die Geschehnisse in und um einen Nachtclub drehen. Hier wäre meiner Meinung nach viel Potential gewesen für ein großartiges Stück Zeitgeschichte. Was ist schließlich am Ende fesselnder? Die Liebschaften eines Anchormans der späten 50er oder die Verharmlosung der Gefahren durch nukleare Waffen? Für mich keine Frage. Dennoch kann die Serie über die sechs Folgen die Spannung halten. Genau wie Mad Men ist The Hour The Hour Staffel 2 – Ein Hauch Mad Men kein temporeiches Fernsehen, was einen erwartet, aber es hat seinen eigenen Charme. Aufgrund der Thematik für mich sogar einen größeren Reiz als die prämierte Serie über die Werbebranche.